Beatle und Söckchen

wollen sich bei Karin bedanken und sich vorstellen. Viel Zeit ist vergangen seit dem letzten Eintrag. Speedy wurde kastriert und durch den Pflegebedarf meiner Mutter zog Söckchen hier ein. Nun hat sich aber auch noch Beatle hinzu gesellt. Das widerum machte Safety klar, dass es wohl Zeit wird für nächtliche Besuche hier im Haus, bevor • Read More »


Brief an Patentante Karin,

hallo, liebe Karin. So in meinem neuen Schlafzimmer angekommen dachte ich, Dir ein paar Zeilen zukommen zu lassen. Wie Du siehst schlafe oder „ruhe“ ich bei Tag im Sommerschlafzimmer mit Heu. Ob ich nachts, wenn es kühler wird, das andere „Zimmer“ mit Euren Polardecken nutzen werde oder den Keller, das wird sich noch zeigen. Aber • Read More »


Youngster sorgt für Action

Seit der Kleine mit seinen 6 Monaten hier die Wohnung erstürmt hat ist ganz schön Aufregung angesagt, auch wenn es ein ganz lieber kleiner ist, der noch nicht kastriert ist. Bisher hatte er nur den Namen „Kleiner“ weil ich davon ausgegangen war, dass er nur kurz zu Besuch war. Da er aber beständig hier auf • Read More »


Streunerüberfall

Der Dienst ruft und ich stehe morgens an der Haustüre um Dorian ins Haus zu rufen, da rennt ein Blitz ins Haus – direkt zum Futternapf. Die Kleine, die hier schon ab und zu mal ins Haus gerast ist und ständig am Naturkratzbaum ist. Auch mit Dorian klappt es ganz gut. Anfänglich hat sie (ich • Read More »


Streunerkater auf Hausbesuch

Hallo, liebe Karin, ich dachte doch, dass nach den vielen Jahren, die ich hier durchs Gelände schleiche mal ein Hausbesuch fällig wäre. Ich muss doch wissen, wohin Dorian immer verschwindet und so gut ausgeschlafen wieder zurückkommt…. wenn er kommt …. denn oftmals fehlt er ja den ganzen Tag. So also hier ist es … Zumindest • Read More »


Was Kastration bei Katern alles bewirken kann

Wenn ich mir Safety so betrachte, wie er jetzt (rund 6 Monate nach der Kastration) aussieht und wie vorher, so liegen Welten dazwischen. Ganz zu schweigen von seinem Verhalten, welches jetzt (zumindest mir gegenüber)  absolut toll und schmusig geworden ist. Er hält sich nun viel länger hier im Gelände auf und kommt regelmässig zu Besuch. • Read More »


Katzen – meine – haben keine Angst vor Feuer

Zumindest war es bisher so: alle meine Hauskatzen und Streuner, die ins Haus kamen wussten recht schnell den wärmenden Ofen zu schätzen. Schneeulchen gar kroch in den Ofen und die Rohr und kam nicht mehr so reinweiß raus wie er in den Ofen (allerdings im Sommer) gekrochen war. Dorian aber, der Streuner, der nun viel • Read More »


Kastrierter Streuner wird zutraulicher

Daran war nie zu denken: dass Safety einmal freiwillig in Hausnähe kommt. Nun ist der scheue Streunerkater aber rund 4 Monate kastriert und sein Verhalten ändert sich. Was Dorian, den schon länger kastrierten Streunerkater, betrifft nicht so toll, weil er dem gegenüber Chef spielen will. Da Safety aber schon ein paar Jahre vor Dorian hier • Read More »


Streunerkater nach Kastration

Rund 2 Monate ist es nun her, dass Safety kastriert wurde. Jahrelang hatte ich gehofft, ihn endlich einfangen zu können und diesen Schritt durchführen lassen zu können. Gott sei Dank war es mir gelungen ihn gleich morgens zu schnappen und der Tierärztin vorzuführen. Er war dort natürlich ein Teufel und geriet in Panik. Dennoch konnte • Read More »


Katzen und Sommerhitze

Seit rund 4 Wochen, eigentlich den kompletten Juli 2015, gibt es hier keine Niederschläge; dafür aber Temperaturen über 30 Grad. Sogar Streuner Dorian ist recht platt. Auch wenn Katzen ursprünglich Wüstentiere sind, so sind sie nicht in der Lage zu schwitzen und können sich sehr wohl (speziell an Ohren und empfindlichen Stellen) einen Sonnenbrand holen. • Read More »